Just my two cents

12Mai/10

Symbolische Links mit NTFS Filesystem – NTFS Symlinks

Windows 2000 und höher unterstützen als Verzeichnisse symbolische Links, wobei ein Verzeichnis mit symbolischen Link in Wirklichkeit auf ein anderes existierendes Verzeichnis auf dem Computer zeigt. Zum Beispiel, wenn das Verzeichnis D:\FOTOS auf  C:\FOTOS symbolisch verlinkt ist, dann würde eine Anwendung beim Zugriff auf D:\FOTOS in Wirklichkeit auf C:\FOTOS zugreifen. Sollte nicht mit einer Verknüpfung verwechselt werden. Die Symlinks sind für Programme quasi Transparent. Das Verschieben der Ordner an einen richtigen Platz entfällt somit. Setzen eines Links reicht somit aus.

Tools:Watch Full Movie Online Streaming Online and Download

Junction by Microsoft - portabel, cli - keine GUI

Link Shell Extension - integriert in Windows Kontext siehe Anwendung dessen mit Dropbox unten

[Link Shell Extension via:] Anwendung dessen mit Dropbox

veröffentlicht unter: Digitale Welt, Microsoft Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Noch keine Trackbacks.