Just my two cents

7Aug/09

[USA Urlaub] Arizona – Tag 5

Roadkill CafeZwischen Bullhead City von gestern und dem heutigen Ziel lagen ca. 200 Km. dazwischen. Nach dem wir diese mit einer Frühstückspause im Roadkill Cafe zurückgelegt hatten, stellten wir fest, dass wir noch etliche Stunden bis zum Check In hatten. Nach einer kurzen Recherche entschieden wir uns für eine Fahrt zum Naturschutzgebiet Sunset Crater Volcano National Monuments. Neben dem Vulkan und den Lavaläufen, konnten wir unendliche Weiten genießen. Wie riesig es uns doch vorkam, so klein ist es allerdings im Vergleich zum Grand Canyon-Gebiet. Unbeschreiblich! Der Eintritt kostete pro Person 5$. Dafür bekam man sehr gepflegte Strassen und Zugänge zu den einzelnen Aussichtsplattformen. Mit dem Vulkan alleine war es nicht erledigt, wir verbrachten ja immerhin den halben Tag damit die Natur zu genießen. Es sind mehrere benachbarte Naturschutzgebiete und so ging es zum nächsten, dem Wupatki National Monument. Dort konnten wir alte, erhaltene Ruinen bestauen. Am spannendsten fand ich eine aktive Blowhole. Von wegen, es gab keine Klimaanlagen damals. Gemeint sind übrigens die Blowholes in Landhöhlen, die durch Druckausgleich den Klimaeffekt erzeugen.

Ok Leute, Genug für heute. Morgen müssen wir uns genau überlegen, an welcher Stelle wir mit dem Grand Canyon anfangen. Hat jemand gute Ratschläge, dann her damit!

Und übrigens eine Bitte an die Leserschaft: bei guten Beiträgen keinen Kommentar zu schreiben, ist wie einem guten Kellner kein Trinkgeld zu geben. Entweder sind die Beiträge langweilig, oder Ihr habt Euer Geldbeutel verlegt. Falls sie langweilig sind, so bitte auch Kritik kommentieren 😉

Autos

Vulkan

Vulkan

Unendliche Weiten

veröffentlicht unter: USA Kommentar schreiben
Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. 20 EUR in die Kasse pack

  2. 🙂


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.