Just my two cents

18Aug/09

[USA Urlaub] Monterey, Gilroy – Tag 16

Den heutigen Erfahrungsbericht gibt es aus der Sicht einer Frau. Danke Katjay, dass du dir Zeit genommen hast. Viel Spaß!

Heute haben wir ausgeschlafen und verließen unsere Unterkunft erst gegen 10 Uhr. Da der Himmel immer noch verhangen war und es hier doch recht kühl ist, beschlossen wir ins ca. 40 Meilen entfernte Gilroy zum shoppen zu fahren. In Gilroy gibt es ein Outlet Center mit 145 Geschäften. Für jeden ist etwas dabei. So fiel es uns auch nicht schwer, dort fast den ganzen Tag zu verbringen. Unser Mittagessen nahmen wir dieses Mal bei Applebee´s zu uns. Es war eine willkommene Abwechslung.

In Gilroy lag die ganze Zeit ein angenehmer Knoblauchduft in der Luft. Sie wird auch als die „Knoblauch-Hauptstadt“ der Welt bezeichnet. Die Stadt ist Austragungsort des seit 1979 jährlich stattfindenden "Gilroy Garlic Festival", einem Koch- und Grillfest rund um Knoblauch.

Nach ca. 6 1/2 Stunden sind wir, mit einigen Klamotten und Schuhen reicher, wieder Richtung Monterey aufgebrochen. Vor Einbruch der Dunkelheit sind die beiden Männern noch zum Joggen Richtung Strand aufgebrochen. Einkaufsfrust abbauen? 😉 Auf Ihrer Barfuß-Tour entlang des Strandes, haben sie zwei Robben gesichtet. Die beiden waren entweder von ihrer Kolonie abgekommen, oder waren einfach zu faul sich ein Plätzchen mit den Artgenossen zu teilen.

veröffentlicht unter: USA Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.