MiKTeX auf ein neues System portieren

Ich hatte bereits meine Methode zur Erstellung der Seminararbeiten erwähnt. Einige möchten nun auch gerne diese Methode verwenden und zukünftig ihre Arbeiten nicht mehr in Word, sondern in Latex schreiben. Problematisch erscheint da jedoch die Portierung meiner Einstellungen und Beispielprojekte auf ein neues System. Latex entwickelt sich schnell weiter und so kann es vorkommen, dass die neuen Pakete sich nicht mehr mit den alten verstehen. Daher an dieser Stelle für mich eine kleine Stütze, welche die notwendigen Schritte beschreibt, um meine Konstellation auf einem neuen System zum laufen zu bringen.

  1. Installation von TeXnicCenter
  2. Installation von MikTex
  3. Kopieren der lauffähiger, alter Pakete unter dem Ordner c:\Programme\Mixtex 2.7\tex\latex und ersetzen der neuer Pakete mit den alten
  4. Aktualisieren der file name database FNDB über MiKTeX Setting bspw. aus dem Startmenü:

MiKTeX Settings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.