Windows 7 – kein WLAN nach Ruhezustand

Problem

Nach Ruhezustand, oder Energiesparmodus wird die WLAN-Verbindung nicht automatisch wiederhergestellt

Ursache

Genau konnte ich das nicht eingrenzen, aber das Problem tritt nur auf Desktops mit USB-Wlan-Adaptern auf. Mit Notebooks konnte ich dieses PhÀnomen noch nicht beobachten.

Lösungen

Im Netz werden zahlreiche Lösungen diskutiert:

  1. Energieoptionen > Energiespareinstellungen bearbeiten > Erweiterte Energieeinstellungen Ă€ndern > USB-Einstellungen > Einstellungen fĂŒr selektives USB-Energiesparen > auf Deaktiviert setzen
  2. Falls der Treiber unter dem devmgmt.msc gewisse Energieoptionen mitbringt, so könnte dort die Lösungen gefunden werden
  3. Aktuelle Treiber nutzen
  4. LAN-Adapter aktivieren, wobei ich hier absolut keinen Zusammenhang sehe

Keine dieser Lösungen löste mein Problem endgĂŒltig. Ich nutze Windows 7 Pro 64Bit und verwende dabei AVM USB-Stick v1.1

Wie geht man das Problem sonst an? Windows 7 bringt doch eine Problembehandlung mit.

Rechtsklick auf das WLAN-Symbol in der Taskleiste:

Windows 7 Problembehandlung
Windows 7 Problembehandlung

Durch das Anwenden der Problembehandlung wird der Adapter meistens deaktiviert und wieder aktiviert.

Um dies zu beschleunigen, habe ich mir fĂŒr solche FĂ€lle eine Batch geschrieben:

netsh interface set interface name=“Drahtlosnetzwerkverbindung“ admin=disabled
netsh interface set interface name=“Drahtlosnetzwerkverbindung“ admin=enabled

Den Namen mĂŒsst Ihr ggf. anpassen. Einfach den Namen unter Netzwerkverbindungen prĂŒfen.

Keine finale Lösung, aber vorĂŒbergehend die schnellste und einfachste.

Ihr verwendet ein Ă€lteres Betriebssystem, wo dies ggf. ĂŒber die Kommandozeile nicht unterstĂŒtzt wird? So bietet sich als Alternative das Tool von Microsoft an: DevCon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.