Just my two cents

31Dez/13

Belkin F5D8053 WLAN Adapter unter Windows 8 64 Bit

Stand 2013.12 gab es unter http://www.belkin.com/us/support-article?articleNum=4850 keine offiziellen Win8 Treiber

Lösung unter http://www.forumswindows8.com/drivers/6264-2.htm

Zusammengefasst: F5D8053 Version 3xxx Driver soll unter Win 8 lauffähig sein

Im Forum hat ein Nutzer die Treiber hochgeladen, welche reibungslos funktionierten:

http://www.forumswindows8.com/drivers/6264-2.htm#post41799 (dem Mega-Link folgen)

Einige Nutzer berichteten, dass der Adapter max. 54Mbit liefert und der N Standard nicht unterstützt wird.

Kann an dieser stelle nicht bestätigt werden:

WLAN Signalstärke

 

veröffentlicht unter: Desktop, Digitale Welt, Microsoft keine Kommentare
21Jul/10

Outlook 2007 kann nicht gestartet werden…

Die komplette Fehlermeldung lautet:

Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlook-Fenster kann nicht geöffnet werden.Watch Full Movie Online Streaming Online and Download

Je nach Konstellation kann es scheinbar durch Plugins etc. dazu kommen, dass Outlook nicht ordentlich beendet wird.

Manchmal wird auch Outlook via Taskmanager gekillt und so muss man auch mit Konsequenzen leben.

Die typische Lösung von der man desöfteren hört ist das anlegen eines neuen Profils via Systemsteuerung > Email.

Dies ist jedoch zu umständlich und in diesem Fall half mir Folgendes:

  1. Navigieren zu: C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\Microsoft\Outlook
  2. Wenn USERNAME.xml und weitere *.xml gleich 0 Byte groß, dann umbenennen in *.xml_old
  3. Outlook starten, wodurch diese Dateien erneut angelegt werden
  4. Wenn Outlook wieder funktioniert, kann die *.xml_old gelöscht werden

Aber Vorsicht ist geboten, ihr solltet schon wissen was ihr macht.

veröffentlicht unter: Digitale Welt, Microsoft, Office keine Kommentare
26Mai/10

Suchen nach xyz & Ersetzen durch Return

Es kommt zwar selten vor, aber wenn man es braucht fehlt die Info. Daher halten wir es mal fest.

Ist-Zustand Soll-Zustand
A;B;C;D… A
B
C
D

Je nach Editor oder Office-Suite gibt es unterschiedliche Ansätze. Ich habe vorerst mit Office 2007 die Lösung gefunden.

Return-Taste, auch Enter genannt birgt als ASCI-Code Dezimal 013. Somit versteht Word beim ersetzen auch ^0013 als Return. Optional könnt ihr das über das erweiterte Menü erreichen mit dem Sonderformat Manueller Zeilenumbruch:

veröffentlicht unter: Digitale Welt, Microsoft, Office weiterlesen
12Mai/10

Symbolische Links mit NTFS Filesystem – NTFS Symlinks

Windows 2000 und höher unterstützen als Verzeichnisse symbolische Links, wobei ein Verzeichnis mit symbolischen Link in Wirklichkeit auf ein anderes existierendes Verzeichnis auf dem Computer zeigt. Zum Beispiel, wenn das Verzeichnis D:\FOTOS auf  C:\FOTOS symbolisch verlinkt ist, dann würde eine Anwendung beim Zugriff auf D:\FOTOS in Wirklichkeit auf C:\FOTOS zugreifen. Sollte nicht mit einer Verknüpfung verwechselt werden. Die Symlinks sind für Programme quasi Transparent. Das Verschieben der Ordner an einen richtigen Platz entfällt somit. Setzen eines Links reicht somit aus.

Tools:Watch Full Movie Online Streaming Online and Download

Junction by Microsoft - portabel, cli - keine GUI

Link Shell Extension - integriert in Windows Kontext siehe Anwendung dessen mit Dropbox unten

[Link Shell Extension via:] Anwendung dessen mit Dropbox

veröffentlicht unter: Digitale Welt, Microsoft keine Kommentare
18Apr/10

Windows Update Neustart Meldung

Mich störte diese Meldung erst ab Windows Vista, wobei ich schnell auf Windows 7 wechselte. Beide Systeme sind jedoch identisch zu konfigurieren, vorausgesetzt ihr habt nicht die Home-Version.

Sobald neue Updates installiert wurden und diese ein Neustart erfordern kommt sie schon, die Neustartmeldung:

Windows 7 Neustart Meldung

Später erinnern auf max. 4 Stunden einstellbar und dann kommt sie erneut. Bei mir kann es manchmal Tage dauern, bis ich das System komplett neustarte, da das System meistens in Ruhezustand versetzt wird wegen offenen Programmen etc…

Deaktivierung erfolgt auch hier, ähnlich wie bei den Baloons über Gruppenrichtlinien-Editor gpedit.msc

Gpedit.msc

Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Windowskomponenten - Windows Update - "Erneut zu einem Neustart für geplante Installationen auffordern" deaktivieren.

Für Windows-XP Nutzer bzw. Windows Home-Versionen geht es über Registry. Start > Ausführen > Regedit Für XP müssen diese Einträge jedoch manuell erstellt werden. Die letzten sind Angaben ohne Gewähr:

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU
"RebootRelaunchTimeout"=dword:0000000a
"RebootRelaunchTimeoutEnabled"=dword:00000001
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000001
"RebootWarningTimeout"=dword:0000000a
"RebootWarningTimeoutEnabled"=dword:00000000

veröffentlicht unter: Microsoft keine Kommentare