xt:Commerce – Aenderung eines Serverpfades

IST:

Das CMS ist in einem Verzeichnis auf dem Server installiert (bspw. /shop) und ist lauffähig

SOLL:

Das Verzeichnis soll mit minimaler Downtime des CMS umbenannt werden.

Antwort:

  1. Umbenennung des Ordners via FTP-Client
  2. Umlenkung der Domain bzw. der Subdomain auf das neue Verzeichnis

Hinweise:

  • Keine Änderungen im CMS erforderlich
  • Downtime beträgt einige Sekunden, bis die Umlenkung abgeschlossen ist

Belkin F5D8053 WLAN Adapter unter Windows 8 64 Bit

Stand 2013.12 gab es unter http://www.belkin.com/us/support-article?articleNum=4850 keine offiziellen Win8 Treiber

Lösung unter http://www.forumswindows8.com/drivers/6264-2.htm

Zusammengefasst: F5D8053 Version 3xxx Driver soll unter Win 8 lauffähig sein

Im Forum hat ein Nutzer die Treiber hochgeladen, welche reibungslos funktionierten:

http://www.forumswindows8.com/drivers/6264-2.htm#post41799 (dem Mega-Link folgen)

Einige Nutzer berichteten, dass der Adapter max. 54Mbit liefert und der N Standard nicht unterstützt wird.

Kann an dieser stelle nicht bestätigt werden:

WLAN Signalstärke

 

Rubrizierte Begriffe

  • Hiatus – Pause, Auszeit, Unterbrechung, Lücke, Kluft, Spalt
  • Grandezza – das hoheitsvolle Benehmen, die steife Würde
  • Cui bono –  (lateinisch für „Wem zum Vorteil?“) wer ist der Nutznießer?
  • Annus mirabilis – das Wunderjahr
  • Quid pro quo –  (lat. für „dies für das“) ist ein Rechtsgrundsatz und ökonomisches Prinzip, nach dem eine Person, die etwas gibt, dafür eine angemessene Gegenleistung erhalten soll.
  • Reüssieren = Erfolg haben
  • Konvolut
  • Ignorabimus – „Ignoramus et ignorabimus“ (lat. „Wir wissen es nicht und wir werden es niemals wissen“)
  • Kolportieren = lästern bzw. Gerüchte verbreiten
  • Prokrastination = ist das Verhalten, notwendige, aber unangenehme Arbeiten immer wieder zu verschieben, statt sie zu erledigen. Drei Kriterien müssen erfüllt sein, damit ein Verhalten als Prokrastination eingestuft werden kann: Es muss kontraproduktiv, überflüssig und verzögernd sein.
  • Nebulös
  • Lege artis – nach allen Regeln der Kunst
  • Bukolisch – ländlich

La Pavoni originalen Siebtraeger zum Bottomless umbauen

Der doppelte Ausguss des originalen Siebträgers wurde innerhalb von zwei Jahren für den Bezug zweier Espressi nie verwendet.

Mit ca. 14 Gramm Bohnen im Sieb reicht die Menge gerade für eine Tasse. Besonders dann, wenn überwiegend Milchgetränke zubereitet werden.

Wem also ein Bottomless reicht, der kann sich den Kauf sparen und selber umbauen.

Vorteile durch Bottomless: Verwendung größerer Tassen; besseres Tampern durch die gerade Auflage, Feedback zu Tamper-, und Mahlqualität, Optik

Nachteile: die Folie wird z.T. beschädigt, was eher beim neuen Siebträger ein Problem sein könnte; kein doppelter Ausguss mehr; gute Tampererfahrung notwendig

Werkzeuge:

  • Schraubzwinge (den Siebträger möglichst mit einer Waage ausrichten)
  • Akkuschrauber
  • Geradschleifer (der abgebildete ist zu groß, ideal wäre ein kleinerer Dremel)
  • Lochsäge HSS-Bimetall 48 mm
  • 25 mm oder größer Lamellenschleifer Körnung 60 (wenn möglich auch feiner)
  • Hartmetall Frässtift(e)

Ergebnis des erstens Bezugs: http://youtu.be/ZiNZSJHkiNU

Detaillierte Fotos:

„La Pavoni originalen Siebtraeger zum Bottomless umbauen“ weiterlesen